forex trading logo

Tanaka

Tanaka, Masahiko

8. Dan JKA

 

Tanaka-sensei ist der japanische Meister, der das Training in unserem Dõjõ bisher am meisten geprägt hat. Seit 1997 nehmen Demminer Karateka an den alljährlich in Plön stattfindenden 3-4tägigen Tanaka-Seminaren teil. Dazu kommen Lehrgänge in Wien und in Berlin. 1998 konnten erstmals zwei Karatekas aus Demmin ihre Prüfung zum Shodan (die zum Tragen des schwarzen Gürtels berechtigt) bei Tanaka-sensei in Wien ablegen.

Unter den japanischen Instruktoren nimmt Tanaka-sensei eine ganz besondere Stellung ein. Er gilt als unbesiegbarer Kämpfer, der die erste und zweite Weltmeisterschaft des internationalen Amateur-Karate Verbandes (IAKF) für sich entscheiden konnte.
Selbst heute, 30 Jahre später, ist der Kampfgeist, der seiner Haltung entspringt schlichtweg unbegreiflich. Grenzen des Alters gibt es für Tanaka-sensei nicht, bei seinen Demonstrationen schaffen es selbst erfahrene Schwarzgurte nicht seinem Angriff zu widerstehen.

Neben der Ausbildung eines unbezwingbaren Kampfgeistes steht für Tanaka-sensei vor allem das erschöpfende Training der Basistechniken im Vordergrund. Er versteht es hervorragend, die Verbindung zwischen den Grundprinzipien des Kihon und der Kata bzw. dem Kumite zu vermitteln.
Tanaka-sensei ist dafür bekannt, dass er in seinen Trainingslagern die Schüler regelmäßig zumindest einmal an die Grenze der körperlichen und geistigen Belastbarkeit heran und darüber hinaus führt. Jeder einzelne seiner Schüler wird von Tanaka-sensei beobachtet, ein Verstecken ist schlichtweg unmöglich.

Es ist ein ganz besonderes Vergnügen, in Tanaka-senseis Tokui-waza (=persönliche Liebingstechnik) ,einem Mae- bzw. Mawashi-geri aus einem Fußwechsel (Keri-gaeshi) heraus, unterwiesen zu werden. Für diese Technik war er in seiner aktiven Wettkampfzeit gefürchtet, er konnte unzählige Kämpfe, unter anderem das Finale der Weltmeisterschaft 1972 damit für sich entscheiden.
Diese Technik hat auch viele Jahre später nichts an ihrer Schärfe verloren.

Wer sich mit eigenen Augen überzeugen will, dem sei das Video "Tanaka - The Master" empfohlen bzw. die zweiteilige Videoserie HASHA, in Deutschland erhältlich bei KAMIKAZE.
Ein Kompendium seiner wichtigsten Kumite-techniken, sowie eine Darstellung seiner persönlichen Lieblings-Kata Gankaku findet man in dem Buch "Hasha no Kumite", dass in deutscher Übersetzung bei Schlatt-Books erhältlich ist.